17 Thesen des wissenschaftlichen Beirats der Plattform Industrie 4.0 - Mensch, These 4

Die siebzehn Thesen beschreiben, wohin Industrie 4.0 führt und wirken einer Verwässerung des Begriffs entgegen, indem sie ihn klar umgrenzen.

These 4

»Lernzeuge – gebrauchstaugliche, lernförderliche Artefakte – vermitteln «dem Nutzer ihre Funktionalität automatisch.«

Industrie 4.0 Modell by acatech

Welche zukunftstaugliche Botschaft im o.a. Satz wollen die Verfasser dieser These im Kontext mit der Industrie 4.0 mitteilen?

Ein Satz, der zu tayloristischen Organisationen gut passt: "Wenige denken, der Rest hat zu lernen!". Her damit mit dem Nürnberger Trichter, damit gebrauchstaugliche, lernförderliche Artefakte ihre Funktionalität ins Hirn vom Nutzer automatisch reinpumpen können.  

Die Nutzer, um mal bei der Terminologie der 17 Thesen zu bleiben, benötigen Denkzeuge, um selbst zu denken und die Zusammenhänge (s. das Bild oben) unter den einzelnen relevanten Komponenten herzustellen.

Beispiele:

"Welche Auswirkungen hat das Big Data Geflecht zwischen Smart Buldings und Smart Grids auf die Wertschöpfung in der Smart Factory? Wie soll die Fertigungsplanung erfolgen, damit die erhofften Wettbewerbsvorteile erschlossen werden können?"

"Messen der Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer mit einem Smart Product und die Auswirkungen auf die Prozesse Vertrieb / Marketing / Logistics?" (ab 23. Minute im folgenden Beitrag)

Big Data? Intelligente Maschinen

»Viele denken, das Internet sei nicht mehr als eine riesige Datenbank und Big Data viele Daten, erfasst von zahllosen billigen oder kostenlosen Apps und abgespeichert in modernen Datenbankarchitekturen. Das ist ein fataler Irrtum. In der Welt hinter dem Bildschirm entsteht ein Universum an künstlicher Intelligenz, das sich von Daten nährt -- je mehr Daten, desto besser. Lernende Maschinen, Millionen Euro schwer, klauben die Bruchstücke unseres Lebens auf und setzen sie zusammen zu einem unauslöschlichen Bild von uns und unserem Leben.«

Was kommt, was wird passieren im Rahmen von Industrie 4.0?

Die tayloristische These 4 passt zur Generation der Internet Ureinwohner nicht

Unpassende Formulierungen nerven nicht nur Per Mertesacker

Es ist an der Zeit, dass zukunftstaugliche Konzepte für Industrie 4.0 erstellt werden. 

Nächste Seminar-Termine

Kurs-Nr. Titel Beginn Ende Ort Preis
65 Konfliktmanagement in Projekten 1. Jun 2017 2. Jun 2017 Nürnberg 1390,00 EUR 
30 Von Big Data zu Smart Data 7. Jun 2017 8. Jun 2017 Nürnberg 1390,00 EUR 
001 Gestaltung von Wertschöpfungs-Ökosystemen 14. Jun 2017 15. Jun 2017 Berlin 1390,00 EUR 
80 Innovation Session Industrie 4.0 15. Jun 2017 15. Jun 2017 Linz 599,00 EUR 
70 Management 4.0 für Smart Talente 19. Jun 2017 22. Jun 2017 Nürnberg 1900,00 EUR 
60 Projektmanagement 4.0 für digitale Transformation 29. Jun 2017 30. Jun 2017 Nürnberg 999,00 EUR 
20 Prozessmanagement 4.0 10. Jul 2017 11. Jul 2017 Berlin 1390,00 EUR 
21 Prozess Performance Management 18. Jul 2017 19. Jul 2017 Nürnberg 1390,00 EUR 
60 Projektmanagement 4.0 für digitale Transformation 20. Jul 2017 21. Jul 2017 Nürnberg 999,00 EUR 
80 Innovation Session Industrie 4.0 20. Jul 2017 20. Jul 2017 Nürnberg 599,00 EUR 
66 Projektmanagement Automotive 21. Aug 2017 23. Aug 2017 München 1690,00 EUR 
60 Projektmanagement 4.0 für digitale Transformation 30. Aug 2017 31. Aug 2017 Nürnberg 999,00 EUR 
50 Führen 4.0 ohne Vorgesetztenfunktion 14. Sep 2017 15. Sep 2017 Nürnberg 1390,00 EUR 
60 Projektmanagement 4.0 für digitale Transformation 28. Sep 2017 29. Sep 2017 München 999,00 EUR 
65 Konfliktmanagement in Projekten 5. Okt 2017 6. Okt 2017 Nürnberg 1390,00 EUR