Manifesto for Agile Software Development

Der kleinste gemeinsame Nenner aller agilen Vorgehensmodelle für Software Entwicklung - z.B. Scrum - soll das Agile Manifesto (Agiles Manifest) sein.

Denkfehler: "Agiles Projektmanagement begann mit dem agilen Manifesto". Nein. es begann Anfang der 90er des vergangenen Jahrhunderts. 

Vier Agile Manifesto (Agiles Manifest) Prinzipien sind (unsere Anmerkungen finden Sie hinzugefügt):

1. Individuen und Interaktionen haben Vorrang vor Prozessen und Werkzeugen

» Prozesse beziehen sich im Agilen Manifest auf Methoden und nicht auf Prozessorganisation.

» Individuen sind die internen Stakeholder des sozialen Systems Prozessorganisation. Interaktionen bezeichnen die Kommunikation, die das Basiselement aller sozialen Systeme ist.

2. Lauffähige Software hat Vorrang vor ausgedehnter Dokumentation.

» Werden Product Backlog und Sprint Backlog nicht dokumentiert?

» Auch die Sprint-Teams sollten ihre Ergebnisse vor einem Done Check dokumentieren, empfehlen agile Vordenker.

3. Zusammenarbeit mit dem Kunden hat Vorrang vor Vertragsverhandlungen

» Wer ist der Kunde?

» Für Fixpreisprojekte sind die Vertragsverhandlungen ein kritischer Erfolgsfaktor.

»  Im Organisationsmodell für agiles Projektmanagement bilden sich Auftraggeber-Auftragnehmer-Beziehungen, z.B. Product Owner ist Auftraggeber des Auftragnehmers Sprint Team.

4. Das Eingehen auf Änderungen hat Vorrang vor strikter Planverfolgung

» Product Backlog und Sprint Backlog sind Planungsinstrumente.

» Ohne professionelle Planung und Refinement (ehemals Grooming) wird agiles Projektmanagement nicht funktionieren.

» Die Frage ist: "Wie plant wer und wann und wo und warum?"  (Planung ist für ITler  bekanntlich eine langweilige Aktivität, die von "Consultants" erledigt wird. Nur, wenn ein Sprint Team den Sprint Plan nicht stringent verfolgt, dann wird es am Sprint-Ende die Review-Session nicht bestehen.)   

Release Planung für agiles Projektmanagement

release grooming für agiles projektmanagement

Zu den Unterzeichnern des Agilen Manifests gehören Ken Schwaber, Mike Beedle und Jeff Sutherland, drei der Begründer von Scrum, und bekannte Vertreter der XP-Szene wie Kent Beck dazu.

Nur, die Welt ist so wie sie ist. Nicht wie wir sie gerne hätten.

Die Agile Manifesto (Agiles Manifest)-Verfasser schienen sich mit dem Prozessmanagement -geschweige denn mit den Digital Business Ecosystems- nicht sehr gut ausgekannt zu haben.   

Fussnote: Der Begriff "Grooming" wird heute nicht mehr gebraucht, wurde durch Refinement ersetzt.

Titel Beginn Ende Ort Preis
Agiles Management 30. Jan 2019 1. Feb 2019 Nürnberg 1790,00 EUR 
Agiles Management 19. Feb 2019 21. Feb 2019 Wien 1790,00 EUR 
Agiles Management 4. Mär 2019 6. Mär 2019 Berlin 1790,00 EUR 
Agiles Management 7. Mai 2019 9. Mai 2019 Nürnberg 1790,00 EUR 
Agiles Management 15. Mai 2019 17. Mai 2019 Wien 1790,00 EUR 
Agiles Management 14. Aug 2019 16. Aug 2019 Nürnberg 1790,00 EUR 
Agiles Management 23. Sep 2019 25. Sep 2019 Wien 1790,00 EUR 
Agiles Management 9. Okt 2019 11. Okt 2019 Nürnberg 1790,00 EUR 
Agiles Management 5. Nov 2019 7. Nov 2019 Wien 1790,00 EUR