Einer der meist zitierten Sätze von Peter Drucker lautet »Was du nicht messen kannst, kannst du nicht managen«.

Er war in den vergangenen Dekaden richtig. Zu den heutigen Problemen passt er jedoch nicht mehr ganz.

Wir behaupten: »Auch das, was du nicht messen kannst, musst du managen können«.

Wann immer ich in Gesprächen über die Industrie 4.0 Transformation die Geschichte vom Bauer erzähle, fühlen sich meine Gesprächspartner mit ihm:

»Ein tatkräftiger Bauer beschließt nach mehrdimensionalen Benchmark-Analysen und auf Empfehlung von Experten -aufbauend auf ihren Best Practices-, seine ganzen Ersparnisse in eine Schweinezucht zu investieren.

Kaum ist die neue Investition umgesetzt, bricht der Deich eines nahegelegenen Flusses und der ganze Hof steht meterhoch unter Wasser.

Der Bauer rettet sich mit seiner Frau auf das Dach. Hilflos sieht das Ehepaar dem Untergang ihrer Zukunftsinvestition zu. Nach einer Weile murmelt der Bauer zu seiner Frau:

»Enten hätten wir kaufen sollen.«   

Die meisten herkömmlichen Planungs-, Budgetierungs- und Prognoseansätze für Management sind hervorragend.

Ihnen darf nur keine Zukunft dazwischen kommen.

Bereits heute kommt jedoch die Zukunft in kürzeren, unregelmäßigen Abständen und mit größeren Überraschungen dazwischen. Im Laufe der kommenden Jahre wird sich dieser Trend verstärken. Die Unternehmensorganisationen müssen ihr Unternehmen souverän -wie die Mannschaft des großen Tankers (s. Bild unten)- durch Bosporus navigieren.

Um mit Unsicherheiten souverän umgehen zu können, müssen Manager sich vom blinden Glauben an Scheinsicherheiten verabschieden. Dazu brauchen sie die Kompetenz, ständig frische Ideen zu entwickeln. Innovationskraft ist für Unternehmensorganisationen gleichbedeutend mit (Über-)Lebenskraft.

Wie?

Um Neues anzustoßen, muss nicht immer Tschaka gerufen werden! Es reicht manchmal auch ein Schritt zur Seite. Weg von den ausgetretenen Pfaden, hinein in das Unwägbare, wo es voller Überraschungen wieder spannend wird.

Vier Leitsätze für Management 4.0

In dynamischen Märkten müssen wir neue Denkmuster (Mindsets) erkennen, auch wenn sie sich vielleicht in ganz anderen Branchen oder Zusammenhängen zeigen und sie dann für Ihr Unternehmen anwendbar machen.

Mit vorgefertigten (Best Practice-)Lösungen, die schon so oder so ähnlich von Wettbewerbern praktiziert werden, werden Sie nur so gut wie die anderen.

Wir laden Sie zum gemeinsamen Vordenken ein, statt Ihnen zu sagen, was Sie zu denken haben.

Vorgefertigte Antworten machen die Denkrinnen dicht!

Idea­tion / In­spi­ra­tion / Innovation Ses­sions für Management 4.0

Sparring-Session für oberes Management

Eine Stunde Impulsvortrag plus zwei bis vier Stunden offenen Austausch für Ihre Industrie 4.0 Transformation (Ping Pong Thinking).

Innovation Session für Mitarbeiter -hierarchieübergreifend-

Dauer bis zu einem Tag. Mit Teilnehmern aus der gleichen Organisationseinheit oder aus verschiedenen Unternehmensbereichen und Funktionen. Die Session beginnen wir mit einem Impulsvortrag, an den sich eine moderierte Diskussion anschließt, die durch interaktive Übungen (Ping Pong Thinking) ergänzt wird. Die Teilnehmer|nnen entwickeln konkrete Ideen und Maßnahmen zur Industrie 4.0 Transformation in ihrem Unternehmen.

Zukunftswerkstatt fit for 2020 im Industrie 4.0 Zeitalter (Ping Pong Thinking Lab)

Dauer bis zu einem Tag. Mit bis max. 150 Teilnehmern aus verschiedenen Unternehmensbereichen und Funktionen. Die Werkstatt beginnt mit zwei bis vier Impulsvorträgen, an denen sich moderierte Gruppenarbeiten anschließen. Die Teilnehmer|nnen entwickeln konkrete Ideen und Maßnahmen zur zur Industrie 4.0 Transformation in ihrem Unternehmen bzw. in ihren Arbeitsalltag. 

So wie die Industrie 4.0 das Management 4.0 braucht, benötigt das neue Management auch ein neues Leadership Enablement.

Versuchen Sie dafür im ersten Schritt, die Methoden, Techniken, Tools und Theorien für Industrie 3.0 wie Lean Management, Kanban u.a. in ihrer historischen Bedeutung zu bewerten: Der Wandel von Management 3.0 zu Management 4.0 disruptiert die erfolgreichen Konzepte des Industrie 3.0 Zeitalters.

Wenn Sie sich über unsere Leistungen für Management 4.0 (Beratung, Trainings, Umsetzung in der Praxis) informieren möchten, steht Ihnen Lorenzo Tural Osorio für ein persönliches Gespräch gerne zur Verfügung.