DruckenE-Mail Adresse

Krisenmanagement in Projekten

Krisenmanagement in Projekten

In diesem Workshop lernen und üben Sie unseren in der Praxis entwickelten und internationalen Projekten angewendeten Gestaltungsrahmen für Krisenmanagement in Projekten (Recovery of Troubled Projects) kennen.

Dabei spannen wir die fünf Dimensionen der Krisenintervention

- Sachdimension

- Sozialdimension

- Zeitdimension

- Raumdimension

- Symboldimension

integriert über

- Krisenprävention

- Krisenfrüherkennung

- Krisenbewältigung

auf.

Die Aufgaben des Krisenmanagement in Projekten umfassen die Gesamtheit aller Aktivitäten zur Früherkennung potentieller bzw. latenter Krisensituationen sowie zur Bewältigung von aufgetretenen Krisen. So befassen wir uns mit folgenden Fragen:

- Was tun, damit Ihr Projekt nicht in eine Schieflage gerät?

- Was tun, wenn das Projekt noch manövrierbar ist?

- Was tun, wenn das Projekt bereits havarierte?

Anhand konkreter Praxisbeispiele - basierend auf den langjährigen Erfahrungen der Referenten in Brasilien, Deutschland, der Schweiz, Österreich, Russland, Frankreich, den Niederlanden, Dubai - entwickeln wir gemeinsam Lösungswege für Krisen und Konfliktsituationen.

Durch die Teilnahme erweitern Sie Ihre Handlungsoptionen und wissen die psychologische Dynamik einer Krise zu meistern.

Sie lernen, wie Sie durch agiles Projektmanagement ein kriselndes Projekt optimieren und wieder manövrierbar machen können.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich branchenunabhängig an Fach- und Führungskräfte, insbesondere Projektleiter, Projektcontroller und Projektverantwortliche aller Funktionsbereiche sowie Projektauftraggeber und Personalentwickler.

Project Management Professional PMP® erhalten durch die Teilnahme 14 PDUs Professional Development Units.

Wir führen das Seminar auch als Inhouse-Seminar in Ihrem Hause durch: +49 01577 4784632

Inhalte

Gestaltungsrahmen für Krisenmanagement – Erfolgsfaktoren, Dimensionen, Rollen, Aktivitäten, (Denk-)Werkzeuge, Techniken und Kennzahlen für einzelne Module:

- Problemdefinition (Jede perfekte Lösung für ein falsch verstandenes Problem ist .........?)

- Krisenprojekt oder Bedarf an Projektoptimierung?

- Projektkrise oder Konfliktsituation?

- Psychischer oder sozialer Konflikt?

- Symptomermittlung

- Ursachenanalyse

- Entscheidungsfindung

- Erstellung Rettungsplan bzw. Sanierungsplan (Recovery plan)

- Umsetzung mit agilem Projektmanagement

- Übergabe

- Reflexion / Feedback

Handlungsfelder des Krisenmanagement in Projekten

Krisenprävention

Krisenfrüherkennung

Krisenbewältigung

Praxiserprobte Methoden für Krisenmanagement, falls Krisen aufgrund der wiederholten Unzulänglichkeiten entstehen: Methodenbasiertes Krisenmanagement

Werkezuge für theoriebasiertes Krisenmanagement zur Bewältigung von Krisen infolge von unerwarteten Ereignissen (Überraschungen durch gestiegene Komplexität))

Magisches Hexagon  - Sechs Modifikatoren zur Performance Bewertung

Beobachtung vom krisenfallbezogenen Oszillieren zwischen einzelnen Eckpunkten des magischen Hexagons

Laternen Workshops - Ihre Technik, um die Qualität der Kommunikation im Krisenprojekt zu erfassen

Krisenmanagement aus Sicht von

- Single Projektmanagement

- Multi-Projektmanagement

- Kollaboratives Projektmanagement

- Cross Company Planning

- Cross-kulturelles Projektmanagement

Was tun, damit Ihr Projekt nicht in eine Schieflage gerät?

- Harte und weiche Faktoren zur Krisenvorsorge

Was tun, wenn das Projekt noch manövrierbar ist?

- Qualitative und quantitative Faktoren zu Früherkennen - Vorbeugen - Maßnahmen umsetzen

- Kennzahlen

- Tipps und Tricks

Was tun, wenn das Projekt nicht mehr manövrierbar ist? Ausstiegsmöglichkeiten:

- Sanierung

- Sistierung

- Abbruch

- Unterbrechung

Rahmenwerk für agiles Projektmanagement in Krisenfällen

- Einstieg: Konstruktion von Erklärungen - Informationen sammeln Reflektieren - Nicht gleich agieren (keine operative Hektik!)

Praxisberichte – Erfahrungsaustausch

- Rolle des Lenkungsausschusses in der Krise

- Rolle des Projektleiters zur Krisenfrüherkennung und Krisenprävention

- Rolle des Projektleiters bei der Krisenbewältigung

- Taugt jeder Projektleiter als Krisenmanager?

- Projektleiter als Krisenmanager oder externer Krisenmanager?

- Wann sollte ein externer Experte als Krisenmanager eingebunden werden?

- Verhalten der Projektleiter und Projektmitarbeiter in der Krise

- Warum gibt man nicht zu, dass das Projekt in der Krise steckt?

- Hilfeleistungen für Projektleiter

- Projektteam in Krisensituationen

- Der Umgang mit dem Faktor Angst und Angst vor der Angst

- Projekt-Audit - wann? durch wen?

In der Teilnahmegebühr enthalten

Seminarunterlagen

Mittagessen

Pausensnacks

Erfrischungsgetränke

Inhouse

Wir freuen uns auf Ihren Anruf 01577 4786432

Teilnehmerinformationen

Sie können sich auch per E-Mail für dieses Seminar anmelden. Auf Ihre E-Mail Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung.

Bei einer Stornierung (nur schriftlich oder E-Mail möglich) der Anmeldung bis 4 Wochen vor dem Seminartermin erheben wir eine einmalige Bearbeitungsgebühr von € 50,- zzgl. MwSt.

Erfolgt Ihr Rücktritt erst danach, berechnen wir die volle Seminargebühr zzgl. MwSt. Ein angemeldeter Teilnehmer kann einen Ersatz-Teilnehmer benennen, ohne dass hierbei zusätzliche Gebühren entstehen.

Termine

Interessentenliste

Kurs-Nr. Kurstitel Ort Preis*
64 Krisenmanagement in Projekten D-A-CH 1390,00 EUR
*zzgl. MwSt.