Wertschöpfend sind die Unternehmensprozesse, für deren Ergebnisse die Kunden eine Rechnung erhalten und den Betrag begleichen.

Wertverbrauchende Geschäftsprozesse wie Vertriebsprozesse oder Entwicklungsprozesse sind unverzichtbare Leistungserbringer für wertschöpfende Geschäftsprozesse wie Produktionprozesse oder Prozesse der Serviceerbringung.

Die wertverbrauchenden Geschäftsprozesse sind in digitalen Ökosystemen als Digital Ecosystems Designer zu positionoieren..

Bei hoher Dynamik in Unternehmensumwelten ist die autodynamische Selbststeuerung zur Konkurrenzfähigkeit nur möglich durch die Differenzbildung externe Referenz / interne Referenz (Fremdreferenz / Selbstreferenz) im Gleichschritt mit der Umweltdynamik.

Wir bilden für Geschäftsprozesse folgende Kategorien:

Wertschöpfende Geschäftsprozesse der Leistungserstellung

Wertverbrauchende, für Wertschöpfung notwendige Geschäftsprozesse wie

- Design

- Entwicklung

- Innovation

- Vertrieb

- Marketing

- Service

Prozessmanagement in Digital Ecosystems